Häufige Fragen - Unterkunfts-Suche

Fragen - Unterkunfts-Suche

An fast allen Seen der Mecklenburgischen Seenplatte darf geangelt werden, ausgenommen sind z.B. Gewässer im Müritz-Nationalpark.

Jeder darf in Mecklenburg-Vorpommern ohne besondere Prüfung angeln. Dafür muss bei den Ordnungsämtern, Tourist-Informationen, Kurverwaltungen, Campingplatzbetreibern, Angelserviceunternehmen oder Binnenfischern ein „zeitlich befristeter Fischereischein" gekauft werden. Die Gebühr für die Erstausstellung beträgt 24,- Euro, für die Verlängerung 13,- Euro. Dieser gilt an 28 aufeinanderfolgenden Tagen. Als Zugabe zu diesem Touristen-Fischereischein gibt es eine Broschüre, in der die für Angler wichtigen Gesetze und Vorschriften, Abbildungen der häufigsten Fischarten, Schonzeiten, Hinweise zum Tierschutz und zum Schlachten der Fische enthalten sind.

Falls Sie einen „richtigen" und unbefristeten Angelschein erwerben wollen, müssen Sie 25 Kursstunden lang das Fischerei-Abc büffeln und mindestens 120 Euro bezahlen.

Angelkarten für die Mecklenburgische Seenplatte

Ich habe Ihnen eine Möglichkeit geschaffen, Hotels, Ferienressorts und Pensionen direkt zu buchen.

Es werden nur die verfügbaren Hotels in der von Ihnen gewünschten Reisezeit angezeigt:

Hotels und Pensionen an der Mecklenburgische Seenplatte

Was für ein Traumziel für den Urlaub: Ein buntes Ferienhaus direkt am klaren See, mit einem Holz-Steg und weit und breit nur Natur, Ruhe, die Sonne scheint, die Wellen plätschern, kein Mensch stört beim Angeln, ... und plötzlich raschelt es im Unterholz: ein Elch steht am Ufer - denn das gibt's nur in Schweden.

Die Natur gibt es so oder ähnlich sicher auch in der Mecklenburgischen Seenplatte, jedoch ohne Haus und ohne Elch. Denn in Uferzonen durfte und darf nicht gebaut werden. Zu DDR-Zeiten wurde zudem der Erwerb von Grund und Boden erschwert, von Wassergrundstücken nicht zu reden. Große Teile sind Schutzzonen (Vögelbrutgebiete / Müritz-Nationalpark).

Das hat Vor- und Nachteile, je nach Standpunkt. Das Haus am See ist meist passè. Außer in Städten wie Malchow, Röbel/Müritz oder Waren(Müritz) gibt es kaum nennenswerte Wassergrundstücke. Andererseits: nirgendwo anders als in der Mecklenburgischen Seenplatte kommt man so ungehindert an die Seen heran. Übrigens auch Angler!

Nehmen Sie das Rad und fahren den Müritz-Rundwanderweg rund um die Müritz! Allerdings müssen Sie Kondition mitbringen: knapp 100 km müssen Sie bewältigen. Sollte diese nicht reichen, steigen Sie unterwegs samt Rad aufs Schiff oder in den Müritz-Nationalpark-Bus!

Die Vermieter von Ferienwohnungen oder -häusern bieten ihre Unterkünfte ab drei Nächte an, in der Hauptsaison meist ab 6 oder 7 Nächte. Ein bis zwei Übernachtungen sind der klassische Markt für Hotels.

Einige wenige bieten Ihre Ferienunterkünfte auch ab 2 Nächte an. Geben Sie dazu von vornherein Ihre An- und Abreisezeiten in das Abfrageformular ein!

Ich habe Ihnen eine Möglichkeit geschaffen, Hotels, Ferienressorts und Pensionen direkt zu buchen:

Hotels und Pensionen an der Mecklenburgische Seenplatte